Mathias Schulz

Der Dithmarscher Filmemacher Mathias Schulz präsentiert auf dem Hinunwech Festival seinen plattdeutschen Roadmovie "Landeier". Landeier ist ein Familienfilm in schönen Bildern mit liebevollen, spleenigen Charakteren und trockenem Humor – eben typisch Norddeutsch. 

Mit dem Film feierte Mathias Schulz 2016 sein Regiedebüt. Besonders mit der Besetzung der Hauptcharaktere durch Hannes Träbert, Lena Kluger, Timm Kaatz und der plattdeutschen Theatergruppe “Delver Speeldeel“ bekommt der Film einen liebenswerten Charme. Landeier ist eine Low Budget Produktion, bei dem er nicht nur das Drehbuch schrieb, sondern auch die Gewerke wie Kamera Licht und Ton größten Teils selbst bediente. 

Als kurzer inhaltlicher Teaser sei zu Landeier folgendes gesagt: Jens (Hannes Träbert) landet ohne Gepäck, aber mit einem Geheimnis in Delve, einem idyllischen Dorf in Dithmarschen. Der junge Hamburger erhält nicht nur eine Lektion in Plattdeutsch, sondern lernt auch eine starke Dorfgemeinschaft kennen. Aber bald holen Jens die Probleme ein, von denen er davongelaufen ist...

 

Mathias Schulz und Hauptdarsteller Timm Kaatz freuen sich, euch den Film mit jeder Menge Dithmarscher Lokalkolorit präsentieren zu können und stehen euch im Anschluss gerne zu euren Fragen Rede und Antwort.

 

Video

Sponsoren

Vielen Dank an unsere Sponsoren! Ohne euch ist so ein Stunt nicht möglich!
Wir sind hinunwech ♥