Hinunwech for Sea-Watch

Kai Anders informiert über die wichtige humanitäre Arbeit der Seenotretter

Einfach nur traurig und erschütternd ist die menschenverachtende Politik und das tägliche Sterben im Mittelmeer. Umso wichtiger ist die Arbeit von NGOs und ehrenamtlichen Helfern wie Kai Anders. 

Hinunwech  for Sea-Watch

Kai kommt aus Itzehoe, 41 Jahre alt, Familienvater und im Beruf Notfallsanitäter. Kai hat als Medic auf der SEA-Watch 2 im vergangenen Jahr und auf der SEA-WATCH 3 in diesem Jahr im zentralen Mittelmeer Flüchtlinge vor dem Ertrinken gerettet. Für uns sind Kai und seine Kollegen von der Sea-Watch Organisation und anderen ehrenamtlichen Initiativen Helden. Umso mehr freuen wir uns, dass Kai uns auf dem Hinunwech Festival besucht und mit einem Stand über die herausfordernde und humanitär inakzeptable Situation berichtet, die im Mittelmeerraum schon seit längerer Zeit besteht.

Kai kann euch natürlich in jeglicher Form informieren, wenn Ihr vor Ort oder aus Deutschland die Initiative "Sea-Watch" unterstützen wollt. In diesem Interview erfahrt ihr vorab einiges zu Kai und der Arbeit für Sea-Watch. 

Kai Anders im humanitären Einsatz für Sea-Watch

Hilf Sea-Watch e.V. mit deiner Spende unter "Hinunwech for Sea-Watch"

Natürlich freuen wir uns auf den regen Austausch vor Ort mit Kai, aber wer die Sea-Watch e.V. vorab bereits unterstützen möchte, ist dazu herzlich unter folgenden Kontodaten eingeladen. Helft bitte dabei, die gute Sache zu unterstützen und das humanitäre Leid im Mittelmeerraum ein wenig zu lindern. Danke Leute, you rock! <3

Stichwort: „Hinunwech for Sea-Watch“

IBAN-Nr.: DE77 1002 0500 0002 0222 88

BIC: BFSWDE33BER

Bank für Sozialwirtschaft AG Berlin

Inhaber: Sea-Watch e.V., 10405 Berlin

Gerne stellt Sea-Watch e.V. euch eine Spendenquittung aus. Dazu benötigt Sea-Watch bei der Überweisung neben dem Stichwort auch die Angabe eurer Adresse!

Hinunwech for Sea-Watch

Zurück

Sponsoren

Vielen Dank an unsere Sponsoren! Ohne euch ist so ein Stunt nicht möglich!
Wir sind hinunwech ♥